Süd-West startet "Geh Bäbbeln" am 25.02.2022

Ins Deutsche übersetzt bedeutet Walking Football nichts weiter als „Geh-Fußball“. Walking Football ist altersgerechtes und gesundheitsförderndes Fußballspielen. Erstmals wurde diese Fußball-Variante 2011 in Chesterfield/England gespielt – und begeistert inzwischen das ganze Land. Fast 1000 Mannschaften, einige auch in einem geregelten Spielbetrieb bestreiten den neuen Trend in England. Über die Niederlande gelangte Walking Football mittlerweile auch nach Deutschland.

Ein attraktives Bewegungsangebot für Frau und Mann ab sofort beim FV Dresden Süd-West, für alle denen es in den Füßen juckt, aber Verletzungen oder das höhere Alter keinen geregelten Spielbetrieb mehr zulassen und natürlich für alle die eine Neue Sportart ausprobieren möchten.

Hier noch die Regeln vorab:


  • Nicht laufen – nur gehen.
  • Der Ball darf nicht über Hüfthöhe gespielt werden.
  • Harter körperlicher Kontakt und Fouls sind verboten.
  • Es wird ohne Abseits gespielt.
  • Es wird ohne Torwart gespielt.
  • Spieleranzahl: sechs gegen sechs (flexibel).
  • Der Platz misst 21 x 42 Meter (flexibel).
  • Die Torgröße beträgt 3 x 1 Meter (flexibel).
  • Normale Sportsachen und Sportschuhe reichen völlig aus

Walking Football ist eine tolle Möglichkeit, sich, egal in welchem Alter und mit welchem Tempo, fußballerisch zu betätigen und in geselliger Runde zusammen zu sitzen.