Landesklasse B-Jugend - Wir sind zurück!

B-Junioren „Final-Spiel“ FV Dresden Süd-West vs. Soccer for Kids

Spannender hätten wir es wirklich nicht machen können. In der Meisterrunde nach 7 Spielen noch immer ungeschlagen ging es am für uns letzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen das Team von Soccer for Kids. Allein von der Konstellation her ein echtes Finalspiel, denn mit einem letztem Sieg konnten unsere Jungs alles klar machen – sich die Meisterschaft holen und zugleich den Aufstieg in die Landesklasse schaffen!

Anders als sonst trafen wir uns bereits 90 Minuten vorm Anpfiff in unserer Kabine. Dort stand ein Tisch in der Mitte, der unseren Jungs frische Melone, Bananen und jede Menge Schokolade bot. Und dann die Traineransprache. „Unabhängig vom Ausgang des heutigen Spiels habt ihr als junger Jahrgang bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits Unglaubliches geleistet, worauf ihr richtig stolz sein könnt! Die Art und Weise wie ihr Fußball spielt ist einzigartig und kein anderes Team in dieser Stadtoberliga ist vergleichsweise dazu in der Lage …“. Und die Stimmung in der Kabine war ebenfalls einzigartig – jeder Einzelne war unglaublich heiß auf dieses letzte alles entscheidende Spiel, das wir unbedingt noch gewinnen mussten, um unser großes Saisonziel erreichen zu können. Selbst wir Trainer waren so angespannt, dass wir unsere positiven Emotionen auch nicht komplett unterdrücken konnten. Dann sind die Jungs einfach raus auf den Platz und haben die Ruhe vor der Anspannung genossen. 

Pünktlich um 13.00 Uhr wurde die Partie angepfiffen. Von Beginn an spielten unsere Jungs in der taktischen „Offensivvariante“ und störten den Gegner bereits beim Versuch des eigenen Spielaufbaus erfolgreich. Durch schnelles Umschalten nach Balleroberung erspielten wir uns bereits in der 4. Spielminute die erste klare Torchance, die Gustav nach Basti’s tollem Rückpass von der Grundlinie leider nur an die Querlatte setzte. Aber selbst nach dieser vergebenen Großchance blieben die Jungs hochkonzentriert und erzeugten immer wieder Druck auf das gegnerische Tor. Innerhalb von nur 5 Minuten brachte uns Paul mit gleich zwei sehenswerten Treffern mit 2:0 in Führung und sorgte damit für noch mehr Selbstbewusstsein in den Köpfen seiner Mitspieler. Es war in der Tat ein grandioser Auftritt unserer Jungs! Mit viel Ballbesitzfußball ließen wir unseren Gegner laufen, der sich gar keine klare Torchance erspielen konnte. Friedrichs toller Distanzschuss zum 3:0 und Gustavs Doppelpack in Minute 31 und 36 brachten sowohl Trainer als auch die zahlreichen Fans auf den Rängen in Ekstase. Selbst der in der Nachspielzeit gegen uns verhängte Elfmeter und der 5:1 Halbzeitstand konnte die geniale Stimmung keineswegs trüben. Die Devise für die zweite Halbzeit „einfach so weiter spielen und torhungrig bleiben“ ging einhundertprozentig auf. Gustav legt in Minute 56 und 68 noch zwei Tore nach. Dank einer tollen Mannschaftsleistung aller Spieler auf und neben dem Platz konnten wir ausgerechnet im „Finale da Heeme“ mit einem 7:1 unseren höchsten Saison feiern!

Nach dem Abpfiff gab es dann kein Halten mehr. Unsere Jungs, wir Trainer und unsere zahlreichen Fans waren völlig aus dem Häuschen – wir haben es tatsächlich gepackt – und sind jetzt Meister der Stadtoberliga Dresden 2021/22 und Aufsteiger in die Landesklasse 2022/23! Wir haben unser ehrgeiziges Ziel erreicht und können in der nächsten Saison als „alter“ B-Junioren Jahrgang selbst in der Landesklasse antreten!

Jungs – wir alle ziehen den Hut vor eurer tollen Saisonleistung! Ihr seid EIN Team, seid EINE Mannschaft! Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft und zum Aufstieg!

Euer TR-Team Steffen, Jens & Titus