Termine
Keine aktuellen
Termine
Alles auf einen Blick
 
 
Abstimmung
Wie gefällt Ihnen das FV Süd/West Sportgelände?
 
 
 
Sportplatzwetter
 
 
Besucherzähler
 
 
Login
Username:
Passwort:
 
youtube
Newssystem
Sonntag, 22.4.2018
3. Mannschaft zu Hause desorientiert (Stadtliga C)

Unsere DRITTE traf heute zu Hause auf die SpG Pillnitz/Loschwitz 2. Die Gäste hatten vor dem Spiel drei Punkte Vorsprung gegenüber unserer DRITTEN. Beide Mannschaften agieren im sicheren Tabellenmittelfeld. Falls die Gäste noch Aufstiegsambitionen hegen sollten, wahrten sie heute dazu wenigstens die theoretische Möglichkeit.

Unsere DRITTE lief mit einer völlig umgekrempelten Mannschaft ohne etatmäßigen Torhüter auf. Der Verdacht liegt nahe, dass das Dynamo-Spiel in Kaiserslautern daran nicht ganz unschuldig war. Ob es den Gästen genauso ging entzieht sich unserer Kenntnis.

Die SpG Pillnitz/Loschwitz 2 entschied beide Halbzeiten mit je einem Treffer für sich, den zweiten davon kurz vor dem Abpfiff nach 18 Minuten Unterzahl. Unsere DRITTE verlor 0:2 und bleibt trotzdem frei.

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.4.2018
C-Junioren auch dank Dodo endlich mit den lang ersehnten drei Punkten (Landesklassen Mitte)

Es ist ja nicht so, dass unsere C-Junioren in jedem Spiel völlig chancenlos wären. Es ist aber leider so, dass unsere C-Junioren ihre Chancen im Spiel nicht so recht nutzen. So wurden etliche Punkte verschenkt.

Das war heute anders. Unsere C-Junioren hatten den JFV Elster-Röder zu Gast. Die stehen da, wo unsere C-Junioren bei etwas mehr Effizienz auch stehen könnten. Tun sie aber nicht.

Unsere C-Junioren verbanden heute zwei Dinge: Sie ließen kaum gegnerische Chancen zu, und das, was durchkam, entschärfte unser bestens aufgelegter Torwart. In der Gegenrichtung belohnten sich unsere Jungs dank des doppelten Dost endlich auch einmal für ihr ansehnliches Spiel! Dabei gab es noch die eine oder andere Möglichkeit, die, konsequenter ausgenutzt, ein klareres Resultat hätte bringen können. Sei es wie es sei, die drei Punkte waren auf dem Weg zum gelben Platz (= möglicher Klassenerhalt) Gold wert!

Ergebnisse/Tabelle…

Sonntag, 22.4.2018
E- und F-Junioren am Sonntag

E2-Junioren (Pool 5): VfB Hellerau-Klotzsche – FV Dresden Süd-West 2  4:1 (HZ 2:1)

F1-Junioren (Pool 1): SC Borea Dresden – FV Dresden Süd-West  6:3 (HZ 3:0)

F3-Junioren (Pool 6): FV Dresden Süd-West 3 – SG Gebergrund Goppeln  1:3 (0:2)

Samstag, 21.4.2018
1. Mannschaft beim TSV Cossebaude die unglücklichere Mannschaft (Stadtoberliga)

Am vergangenen Wochenende verlor unsere ERSTE in einem rassigen Spiel gegen den FV B/W Zschachwitz 1:3 und musste sich dafür nicht entschuldigen. Heute trat unsere ERSTE beim TSV Cossebaude an und konnte ihre Leistung des vergangenen Wochenendes nicht wieder abrufen. In Cossebaude erwischten beide Mannschaften nicht ihren besten Tag. Es dominierten Fehlerketten beiderseits über Ballstafetten. So stand es zu Pause 0:0.

In der zweiten Halbzeit änderte sich, abgesehen vom Seitenwechsel, zunächst nicht viel. Aber dann war die südwestliche Fehlerkette einmal bis ins eigene Netz hinein zu lang. Der Elfer in der Nachspielzeit (90+4) war dann nur noch Spaß, weil das Foul außerhalb des Strafraumes passierte und der verwandelte Elfer am Ergebnis nichts grundsätzliches änderte.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 21.4.2018
2. Mannschaft in Weixdorf zu weit weg (Stadtliga A)

Vor dem Spiel unserer ZWOTEN bei der ebenfalls zweiten Vertretung der SG Weixdorf war der tabellarische Abstand beider Mannschaften deutlich geringer (3 Punkte zu Gunsten Weixdorfs) als der geographische (reichlich 22km). Nach diesem Spiel verbesserte sich auch die Punktedistanz beider Mannschaften zu Gunsten der Weixdorfer.

Danach sah es zunächst nicht aus. Unsere ZWOTE hielt sich nicht bedeckt und langte in der 18. Minute erstmals hin. Allerdings blieb das sehr mögliche Nachschöpfen unserer ZWOTEN aus. Halbzeitstand also aus unserer Sicht nur 0:1.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehends und speziell bei unserer ZWOTEN an der falschen Stelle. Die Gastgeber nutzten dies dankbar zur ihrer 2:1-Führung. Mehr als der Ausgleich fiel unserer ZWOTEN nicht ein. Aber auch der wurde dann im wahrsten Sinne des Wortes noch verspielt. Unsere ZWOTE verlor 4:2 und bleibt im Abstiegstrubel hängen.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 21.4.2018
AH Ü35 mit neuem Mitspieler: Rudi Ment (1. Stadtklasse)

Unsere Altmannen trafen heute bei bestem Wetter zu Hause auf die Altmänner vom anderen Hügel aus Reichenberg-Boxdorf. Der stille Beobachter wunderte sich, dass es trotz geradliniger Rückwärtseinparker in unsere schrägen Parkbuchten keine Parkplatznot gab. Des Rätsels Lösung:

Unsere Altmannen traten rudimentär mit sieben Spielern an. Nach 15 Minuten führten die Gäste klar 0:4, nach 24 Minuten ereilte einen unserer unvorbereiteten Spieler eine Verletzung. Der Schiedsrichter brach das Spiel daraufhin regelkonform ab. Wir gehen davon aus, dass das Spiel seitens des Sportgerichts mit dem Resultat zum Zeitpunkt des Spielabbruchs gewertet werden wird.

Ergebnisse/Tabelle…

 

Samstag, 21.4.2018
B-Junioren kassierten erforderlichen Nasenstüber (Landesklasse Mitte)

Ende März lieferten unsere B-Junioren beim Spitzenreiter Brand-Erbisdorf ein Spitzenspiel ab und verloren nur knapp 2:1. Danach folgten die Mühen der Ebene. Und mit denen haben unsere B-Junioren aus dem Tabellenmittelfeld heraus so ihre Probleme. Am vergangenen Wochenende traten sie beim Tabellenletzten an und gewannen sorglos 0:6. Am Donnerstag trafen sie zu Hause auf den FV B/W Stahl Freital und gewannen weniger sorglos 4:0. Es hätte in diesem Spiel zur Pause auch 3:3 stehen können.

Heute hatten unsere B-Junioren mit der SpG Possendorf/Bannewitz einen weiteren stadträndischen Lokalrivalen zu Gast. Die Gäste kämpfen noch gegen den Abstieg und unsere Jungs öffneten den Gästen mit einem unglücklichen Eigentor die Pforte zum Klassenerhalt. Unser Ausgleich blieb nicht mehr als eine Duftmarke. Zur Halbzeit stand es 1:2 für die Gäste.

In der zweiten Halbzeit erfüllten die Strafraumgrenzen bis auf wenige Ausnahmen die Funktion der Grundlinien. Eine dieser Ausnahmen bescherte den Gästen nach einem lupenreinem Konter das endgültige 1:3. Unsere B-Junioren sollten wieder wacher werden!

Ergebnisse/Tabelle…

 

Samstag, 21.4.2018
D1-Junioren nach drittem Sieg in Folge weiter auf dem Schnupperkurs nach oben (Stadtliga A)

Diesmal kam der Erfolg in letzter Minute:

Nach den beiden erfolgreichen Siegen gegen Rotation ( 8:1 ) und RB Dresden ( 3:1 ) fuhr unsere D1 mit Rückenwind nach Dobritz zum Auswärtsspiel. Auswärts ging in der Stadtliga A noch nicht viel, daher wussten wir das ein hartes Stück Arbeit vor uns liegt. Die klaren Torchancen erspielten wir uns in Hälfte eins, durch Oskar und Philipp, die das leere Tor nicht trafen. Wir hätten uns aber auch über Gegentreffer von Dobritz (einmal Latte, einmal Pfosten und einmal starke Parade von Marvin) nicht beschweren können. Die Torfolge zeigt auch wie eng das Spiel war: 25. Minute die Rot-Schwarzen, 26. Minute die Grün-Weißen. So ging es zur Halbzeit, und es war uns klar, dass wir ruhig weiter spielen müssen und das am Ende die Kraft und Konzentration das Spiel entscheiden würde. Für schwache Nerven war das Spiel nicht geeignet, Chancen für beide Seiten im zwei Minuten Takt, doch am Ende behielt unser Maxim in der 59. Minute die Nerven und schob zum 2:1 für die Grün- Weißen ein.

Es gibt Spiele die spielt man zu Hause im Kopf noch zwei, drei Mal durch und kommt dann zu einem Ergebnis, wie man die drei Punkte verloren oder gewonnen hat. Gestern brauchte ich jedoch etwas länger um am Ende fest zu stellen, dass dieser Sieg schließlich durch unsere Konzentration bis zum Schluss, durch den doch besseren Fußball und durch unsere Ruhe doch verdient gewesen ist. Nun heißt es in der doch untypisch engen Staffel beim RBC nächste Woche den April zu vergolden und uns da nochmal drei Punkte zu schnappen. Mit der Einstellung von gestern sollte dies funktionieren.

(RiBri)

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 21.4.2018
D2-Junioren behaupten Tabellenplatzvorsprung (Meisterrunde Stadtliga B)

Unsere D2-Junioren traten heute früh bei ihren Altersgenossen der SG Gebergrund Goppeln an. Unsere Jungs führen die Tabelle deutlich an. Die Gastgeber hatten vor dem Spiel die Chance, den Aufstiegsplätzen wesentlich näher zu rücken. So trafen zwei Mentalitäten aufeinander: Die einen wollten ihren Thron nicht verlieren, die anderen zumindest an diesem kratzen.

Unsere D2-Junioren trafen nicht unerwartet auf widerstandsbereite Gastgeber und gingen kurz vor der Pause nach mehreren Möglichkeiten durchaus verdient in Führung. Halbzeitstand 0:1.

In der zweiten Halbzeit blieb der Spannungsbogen voll erhalten, weil die Goppelner ausglichen. Die erneute Führung unserer D2 brachte keine Entspannung. Unsere D2 verpasste die Vorentscheidung; die Goppelner blieben mit ihren Kontern bis zum Schluss gefährlich. Unsere D2 gewann dann irgendwie 1:2.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 21.4.2018
D3-Junioren weiter unbeirrt (1. Stadtklasse, Staffel 1)

Seit langem belegt unsere D3 ununterbrochen den ersten Tabellenplatz. Daran sollte sich auch heute beim Spiel an der Saalhausener Straße gegen den FV Hafen Dresden nichts ändern. Um den Punktabstand zu den Verfolgern zu halten, war ein Sieg nötig. Den fuhr unsere D3 deutlicher als erforderlich ein und gewann 1:12.

Am kommenden Mittwoch, 25.04.2018/18:00, steigt dann das Spitzenspiel unserer D3 gegen SV Eintracht Dobritz 2 an der Stuttgarter Straße.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 21.4.2018
D4-Junioren bleiben Lehrlinge, lernen aber, immerhin (1. Stadtklasse, Staffel 2)

Die letzten Ergebnisse unserer D4-Junioren waren ja nicht so berauschend. Heute verloren unsere D4-Junioren bei der SpG Fortuna/Rähnitz 7:1. Diese eine Eins wurde zu Recht gefeiert, aber der Weg bleibt steinig.

Ergebnisse/Tabelle…

Samstag, 21.4.2018
Ergebnisse E- und F-Junioren

E1-Junioren (Pool 2): Post SV Dresden – FV Dresden Süd-West  8:4 (HZ 1:3)...

F4-Junioren (Pool 10): Radeberger SV 3 – FV Dresden Süd-West 4  8:8 (HZ 6:4)...

Freitag, 30.3.2018
1. Mannschaft: Trainerwechsel zum Saisonende 2017/18

Der Trainer unserer ERSTEN, Tony Fischer, gab am Donnerstag, 29.03.2018, gegenüber unserer ERSTEN offiziell seinen Abschied als Trainer zum Saisonende 2017/18 bekannt. Diese Erklärung fiel ihm sichtbar schwer; immerhin ist er seit 1999 Mitglied unseres Vereins.

Im Sommer 2015 übernahm Tony als lizenzierter Trainer unsere ERSTE, nachdem er vier Jahre lang Erfahrungen als Co-Trainer unserer B- und nachfolgend A-Junioren auf Landesebene sowie unserer ERSTEN in der Stadtoberliga sammelte. Er war 2015 und ist sicher auch heute noch der jüngste Trainer der Stadtoberliga, sozusagen der Nagelsmann der Stadtoberliga Dresden. Als größten Erfolg feierten er, seine Trainerkollegen Voigt/Grabs und unsere ERSTE das Erreichen des Stadtpokalfinales am 11.06.2016. Unsere ERSTE scheiterte gegen den haushohen Favoriten und Aufsteiger in die Landesklasse SG Weixdorf erst nach Verlängerung bei der Entscheidung vom Punkt knapp.

Tony sucht nun neue sportliche Herausforderungen. Wir bedanken uns herzlichst für sein jahrelanges Engagement in unserem Verein auf allen Ebenen und wünschen Tony auf seinem weiteren Weg maximalen Erfolg! Die süd-westliche Tür bleibt dabei immer offen.

 

Unsere ERSTE wird alles dafür geben, Tony mit einem sehr einstelligen Tabellenplatz zum Saisonende zu verabschieden.

 

Der Vertrag für Tonys Nachfolger ist unterschriftsreif. Die endgültig verbindlichen Unterschriften sollen bis Mitte April erfolgen.

 

Der Vorstand des FV Dresden Süd-West e.V.

Samstag, 17.3.2018
Weitere Spielabsetzungen für den 18.03.2018: ERSTE & ZWOTE

Das Spiel unserer ERSTEN wurde bereits am Freitagabend unabhängig der Witterungs-bedingungen auf Antrag der/des SV Eintracht Dobritz verlegt.

 

Heute abend erfolgte nach Platzbegutachtung die Spielabsetzung für unsere ZWOTE bei SSV Turbine Dresden am Sonntag 14:00.

 

Fazit: Es weihnachtet sehr zum baldigen Frühlingsanfang kurz vor Ostern!

Samstag, 17.3.2018
Unsere Heimspiele des Wochenendes wurden komplett abgesetzt

Der leichte Schneefall am Freitag war kein Grund, den Platzbegutachter anzufordern. Das Kunstrasengrün schimmerte noch durch die Schneeflöckchen. Selbst die weißen Linien waren noch klar erkennbar.

Das änderte sich über Nacht. So waren heute die Schiedsrichter die entscheidenden Personen und hielten den Platz aufgrund der vorhandenen Bedingungen für nicht bespielbar, auch unter dem Aspekt möglicher Verletzungsgefahren. Das war für uns der Anlass, den für uns zuständigen Platzbegutachter anzufordern. Der bestätigte die Einschätzungen der heutigen Schiedsrichter, dass keine regulären Bedingungen herrschen und aufgrund der Wettervorhersagen auch morgen nicht zu erwarten sind.

Demzufolge wurden auch unsere sonntäglichen Heimspiele der 3. Männermannschaft (gegen Dölzschen 2) und unserer C-Junioren (gegen Blau-Weiß Stahl Freital) abgesetzt.

Seite:  1 2 3 4 5 ... 11   Weiter
Newsarchiv der Saison   2017/2016   2016/2015   2015/2014   und älter
Seitenanfang Impressum Hinweise © 2007 by FV Dresden Süd-West e.V.